Supervision

 

Wenn ich die Welt mit Ihren Augen sehe und Sie die Welt mit meinen Augen sehen, werden wir beide etwas erkennen, das wir allein niemals entdeckt hätten.

                                          Peter M.Senge

 

In der Supervision stehen komplexe Situationen, vorwiegend aus dem beruflichen Alltag im Mittelpunkt. Das Ziel ist eine gesunde Balance zwischen eigener Persönlichkeit, professioneller Rolle und systemischem Praxisfeld. Supervision findet immer auf zwei Ebenen statt: Auf der Inhaltsebene werden Konflikte, Projekte, die berufliche Rolle usw. beleuchtet.

Auf der Beziehungsebene geht es um eine konstruktive Kontaktgestaltung und Kommunikation mit anderen und mit sich selbst. 

Ich biete Einzel-, Gruppen- und Teamsupervision an.

In meinem eigenen Raum oder in Ihren Räumen.
In allen Supervisionsformen entwickeln wir gemeinsam und zielorientiert neue Perspektiven, die klärend, lösungsorientiert und entlastend wirken. Ausgangspunkt sind die Aufträge und Praxisfälle der TeilnehmerInnen.

Es kommen nach Absprache mit dem Einzelnen,der Gruppe oder mit dem Team unterschiedliche Methoden zum Einsatz.

 

Seit 2016 bin ich auch als Lehrsupervisorin tätig und begleite Sie in Ihrer Supervisionsausbildung.

 

Im September 2018 starten zwei neue Supervisionsgruppen für Lehrerinnen und Lehrer. Siehe unter Aktuelles!