Gruppensupervision für Profis in Bildung mit Transaktionsanalyse und Co.

Sie sind Lehrer*in oder arbeiten im Feld Bildung und wollen etwas für sich und Ihre berufliche Zufriedenheit und Kompetenz tun? Sie wollen sich selbst ermutigen können und professionell mit Konflikten umgehen? Ihre Kommunikationstrategien gezielt nutzen? Die Inspiration der Kolleg*innen erfahren und kraftspendende Abende erleben? Dann ist diese feste Jahresgruppe richtig für Sie.

Die Konzepte der systemischen Transaktionsanalyse (TA), Modelle aus dem Zürcher Ressourcenmodell (ZRM) und aus dem Embodiment nutzen wir als hilfreiche Landkarten. Auf diese Weise können Sie Ihre berufliche Rolle klären, Ihr System beleuchten, Lösungsschritte finden und Ihre Professionalität stärken. Basis sind die Fälle der Teilnehmer*innen.

Zielgruppe: Alle, die im Feld Bildung arbeiten: Lehrer*innen, Schulleiter*innen, Erzieher*innen, Sozialpädagoge*innen, OGS-Mitarbeiter*innen usw.


Feste Jahresgruppe für das Schuljahr 2021/2022 mit fünf Terminen immer mittwochs.
Termine15.09.2021
03.11.2021
02.02.2022
30.04.2022
18.05.2022
Zeiten17.30 - 20.00 Uhr
Kosten225,00 € pro Jahr.
Gemäß § 4 Nr.21 a)bb) Umsatzsteuergesetz wird keine Umsatzsteuer berechnet.
LeitungGerlinde Ziemendorff
OrtPraxis für Transaktionsanalyse, Supervision und Bildung
Wilhelmweg 25, 32756 Detmold
Teilnehmermind. 3 und max. 5 Teilnehmer*innen
Anmeldungper Anmeldeformular (PDF)

Kommentare sind geschlossen.